Home
images/startseite/StartSeite_V2.png

ÜBER UNS

Jesus - unsere Mitte - seine Gegenwart stärkt uns - seine Liebe sendet uns

MITEINANDER
Gemeinde lebt vom Miteinander, beim Kirchenkaffee oder beim gemeinsamen Frühstück oder Mittagessen, bei Sportangeboten und verschiedenen Aktionen und Angeboten für Jung und Alt.
FEIERN
Wir feiern miteinander: Gottesdienste in unterschiedlichen Formen, beim Gemeindefest und anderen Gelegenheiten.
HÖREN
Wir hören miteinander:
auf Gottes Wort und auf einander: im Gottesdienst,
in Hauskreisen, in Gemeinschaftsstunden
und bei vielen anderen Möglichkeiten
BETEN
Beten kann man nicht nur am Sonntag im Gottesdienst, sondern auch im Alltag, in verschiedenen Gebetskreisen und bei der Allianzgebetswoche.
MUSIZIEREN
Musik wird bei uns großgeschrieben: Musikteams und Bands, Pop&Gospelchor, Evangeliumschor, Cantate Filderstadt, Posaunenchor und Kinderchor.
Begabungen fördern Menschen beteiligen
Jeder Mensch ist von Gott begabt. Gemeinde lebt davon, dass Menschen ihre Gaben einbringen und sich beteiligen - dazu möchten wir helfen.
Zum Glauben einladen Beziehungen pflegen
Gottes Liebe gilt allen Menschen, deshalb sagen wir das Evangelium weiter und laden zum Glauben ein. Persönliche Beziehungen spielen eine wichtige Rolle.
Die Not sehen
und helfen
Wir begleiten Menschen auch an den Schnittstellen und Brüchen des Lebens und bieten Hilfe an.
Wir unterstützen fairen Handel.
Miteinander unterwegs Christen in Bernhausen
Christen unterschiedlicher Gemeinden in Bernhausen gehören zusammen. Gemeinsam sind wir als Christen unterwegs.
Gemeinde Jesu bauen nicht nur hier
Gemeinde Jesu wird nicht nur in Bernhausen gebaut, sondern z.B. auch in Tansania und Brandenburg/Havel

Unsere Termine

STATIONEN DES LEBENS


Rainer MoritzDipl.-Ing. verheiratet, 3 Kinder

Was mir wichtig ist:
„Ich möchte Verantwortung in unserer Kirchengemeinde übernehmen und mich auf den Weg zu einer einladenden Gemeinde machen - zusammen mit allen, die dazu genauso viel Lust haben wie ich. Eine Gemeinde, die mit der besten Botschaft dieser Welt die Menschen dort aufsucht, wo sie sind. Ich möchte den Pfarrern und allen haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeitenden auf diesem Weg den Rücken stärken. Ich möchte eine Atmosphäre gestalten, die gut tut, neue Beziehungen bauen und die Anderen so annehmen wie sie sind - so wie Jesus mich angenommen hat.“

Meine geistliche Heimat ist:
„Meine geistliche Heimat sind der Petrus-Gottesdienst und die Familien- Gottesdienste in der Johannes-Kirche, die ich gerne mitgestalte und musikalisch begleite.“

Mit Jesus nahe bei den Menschen bedeutet für mich:
„Mit Jesus nahe bei den Menschen - das heißt für mich: aus meiner Komfortzone herausgehen und Menschen hier und jetzt mit dem begegnen, was mir Gott an Gaben geschenkt hat - im Zweifelsfall mit einem freundlichen >Hallo<.“

Taufe

Gottes spürbare Liebe - persönlich zugesprochen: "Du bist geliebt! Gott, dein Schöpfer, sagt ja zu dir! Du gehörst zu ihm!" Deshalb lassen sich Menschen taufen oder lassen ihre Kinder taufen. Und wer getauft ist, gehört zur Gemeinde Jesu dazu.

 

Hochzeit

Musik, Blumen, lauter schöne Menschen in schicken Kleidern, die Glocken läuten. Monatelang geplant, Braut und Bräutigam treten vor den Altar und versprechen einander Liebe und Treue ein Leben lang. Und Gott will seinen Segen dazu geben.

   

Eintritt

Sie haben neu oder zum ersten Mal entdeckt: Ja, hier will ich eine Heimat haben, ich will Teil dieser Gemeinde sein, weil Sie christliche Gemeinschaft kennen- und schätzengelernt haben. Dann gehen Sie weiter mit uns den Weg des Glaubens. Herzlich willkommen!

Konfirmation

Große Aufregung bei den Hauptpersonen, ein bisschen Stolz bei den Eltern, ein Fest für die ganze Familie und für die Gemeinde: junge Menschen, die fast ein Jahr für das Thema "Glaube" investiert haben und jetzt ihre Taufe bestätigen.

 

Beerdigung

Trauer, ein Leben ist zu Ende gegangen, der letzte Atemzug getan. Familie und Angehörige planen gemeinsam mit Pfarrerin oder Pfarrer die Trauerfeier, nehmen miteinander Abschied, begleiten einander auf dem schweren Weg. Gemeinsam suchen wir Trost. 

 

Segnung

Was ist wertvoll im Leben? „Kinder!“, würden viele sagen. Ja, Jesus sagt: „Lasst die Kinder zu mir kommen“. Er will sie segnen, weil er sie unendlich wertvoll und zugleich zerbrechlich und verwundbar sind. Der Segen des großen Gottes – er soll ihnen gelten und den Erwachsenen auch.

Unsere Angebote

KONTAKT



Evangelisches Gemeindebüro Kirchengemeinde Bernhausen
Pfarrberg 7
70794 Filderstadt
Tel. (07 11) 70 30 30
Fax (07 11) 70 16 60
Mail : gemeindebuero.bernhausen@elkw.de

 

 


Die Evangelische Kirchengemeinde Bernhausen gehört der Evangelischen Landeskirche in Baden-Württemberg an.

Gemeindefinder
Glaubens-ABC
Kircheneintritt
Newsletter
Veranstaltungen

Diese Website verwendet Cookies für Analysen. Indem Sie diese Website nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden.